„Das Leben passiert immer für uns!“ – Daniela Batista dos Santos im Gespräch über Freie Frauen

photo credit: Mia Takahara

FREIE FRAUEN

In meinem neuen Format interviewe ich für meinen Blog einmal im Monat FREIE FRAUEN – Frauen, die aus dem Hamsterrad ausgebrochen sind und kraftvoll ihren beruflichen und persönlichen Weg gehen. Leidenschaftlich, anders, frei eben. Mich inspiriert dabei besonders, wie sie die Welt sehen und was für sie auf ihrem Weg wichtig und erleuchtend gewesen ist. Voneinander lernen geht eben nicht nur in Seminaren und Workshops, sondern auch beim Gespräch im Garten des Cafés ‚Unter den Linden‘.

Dies ist der erste Beitrag – mit der bezaubernden und erfrischenden Daniela Batista dos Santos. Daniela habe ich im Frühjahr 2017 im betahaus Hamburg kennengelernt, als sie den von ihr gegründeten ‚The Circle of Wonderwomen‘ vorstellte. Diese wunderbare Plattform für Frauen steht ganz im Zeichen von Female Empowerment. In ihren Wonderwomen Circles öffnet sie Frauen den Raum, zusammen zu kommen und sich gegenseitig zu inspirieren. Es ist ihr ein besonderes Anliegen, Frauen Mut zu machen, den persönlichen Weg in ihr Wunschleben zu finden und ihn auch zu gehen. Sie ist davon überzeugt, dass in jeder Frau eine Wonderwoman steckt!

Besonders berührt mich Danielas bezauberndes Lachen und ihre ehrliche, direkte Art mit dem Leben umzugehen. Bei ihr hat alles Hand und Fuß. Sie ist die Tür-Öffnerin für alle Frauen, die sich ein freieres Leben wünschen und noch vor der Tür in diesen neuen Raum der Möglichkeiten stehen. Mit Herzensklugheit, Bedacht und Kraft gibt Daniela als starke Mentorin allen WONDERWOMEN Beratung, die individuelle Unterstützung auf ihrem Weg benötigen.

Sie selbst ist immer in Bewegung: Sie wurde eben für den emotion award 2017 nominiert, hat ihren The Wonderwoman podcast gelauncht und spricht diesen Dienstag bei lululemon im Deep Talk statt Small Talk. Das solltet ihr euch nicht entgehen lassen!

Hier nun das Interview mit dieser bezaubernden, inspirierenden und freien Frau.

Daniela, was begeistert dich?

Einfach alles. (lacht) Ich bin ein sehr euphorischer Mensch und sehr leicht zu begeistern. Ich finde Menschen und ihre Geschichten unglaublich faszinierend und mich begeistern andere Länder. Ich liebe es, zu reisen und all die Erfahrungen aufzusaugen.

Wenn du in einem Satz sagen müsstest, was du wirklich tief in deinem Herzen unumstösslich weisst – wie würde dieser Satz lauten?

Dass Liebe immer die Lösung für alles im Leben ist.

In welcher Situation hast du dich zuletzt wirklich frei gefühlt?

Als ich zwei Monate auf Bali gereist bin und jeden Morgen mit meinem Roller durch die Gegend gecruist bin.

Wie bringst du deine Liebe in die Welt?

In dem ich jeden Tag alle Menschen, die ich begegne so behandle, wie ich selbst behandelt werden möchte – voller Liebe eben. (lacht. Hier muss ich einfach sagen, dass Daniela ein unglaublich herzerfrischendes und ansteckendes Lachen hat!)

Und in meiner Arbeit bei „The Circle of Wonderwomen“ gebe ich vollkommen mein Herz und meine Liebe rein, weil es mir unfassbar wichtig ist, dass Frauen ihr ganz persönliches authentisches Leben führen – egal, was das heißen mag.

Was war das Beste, was dir auf deinem beruflichen Weg passiert ist?

Bei der Arbeit habe ich den ersten Mentor in meinem Leben getroffen. Mein damaliger Chef. Ohne ihn wäre ich heute nicht da, wo ich bin.

Was ist das Wichtigste, was du bisher in deinem Leben gelernt hast?

Das alles im Leben, egal wie schmerzhaft es ist, aus einem bestimmten Grund passiert. Das Leben passiert eben immer für uns und nicht gegen uns.

Hast du ein innerliches Motto/Geheimnis, das dich durch schwere Zeiten trägt?

Ja, viele. (lächelt)
Erst mal sind meine Herzensmenschen mein größter Halt im Leben. Sie machen mich aus und haben mich unglaublich geprägt. Sie supporten mich in guten und schlechten Zeiten.

Und mein starker Glaube daran, dass alles, aber wirklich alles im Leben möglich ist. Und die schlechten Momente sind die wichtigsten in unserem Leben. Nur so können wir wachsen und lernen.

Was bedeutet es für dich, eine freie Frau zu sein?

Wenn ich mein Leben ohne Limitationen und mit ganz viel Magie so gestalten kann, wie ich es mir aus Herzen wünsche. Wenn ich mich vollkommen beruflich sowie privat entfalten kann und mir immer wieder die Möglichkeit gebe, offen für kleine und große Abenteuer zu sein. Wenn ich zu mir stehe, meinen eigenen Wert kenne und mir immer treu bin.

Was tust du, um „calm in the chaos“ zu bleiben?

Ganz klar! Ich meditiere. Für mich wirklich ein Wunderwerk!

Wenn Zeit und Geld keine Rolle spielen: Was willst du noch verwirklichen?

Ich möchte irgendwann eine „Wonderwoman Schule“ eröffnen, wo Frauen immer einen magischen Ort haben, wo sie inspiriert werden, Gleichgesinnte finden und sie selbst sein können.

Von wem oder was würdest du dir gerne manchmal ‚eine Scheibe abschneiden‘?

Von meinem Freund. Ich bewundere seine Ruhe. Er ist unglaublich geerdet und behält auch in schwierigen Moment immer einen kühlen Kopf. Und nicht nur das – er hat ein unfassbar großes Herz. Der tollste Mensch, dem ich je begegnet bin.

Welche Frauen leben ihre Freiheit – und warum inspirieren sie dich?

Es gibt unfassbar viele wundervolle Frauen da draußen. Ich liebe Gala Darling für ihre Authentizität, Laura Seiler für ihre Liebe, die sie in die Welt versprüht und meine Jessi (Jessica Richter) für ihre Positivität.

Und nicht zu vergessen die wundervolle Yasmine Orth von The Lovers in Berlin. Sie inspiriert mich sehr, weil sie das Thema Female Empowerment mit ihrer Arbeit unglaublich toll repräsentiert. Good job!

Stell dir vor, du bist alt und weise: Was würdest du deinem Jetzt-Ich gerne sagen?

Enjoy the ride! (lacht wieder)

Frei sein als Frau in dieser Welt – Wenn du anderen Frauen etwas auf den Weg mitgeben könntest – was wäre das?

Girls, zeigt euch verletzlich und authentisch. Denn das schafft Nähe zu anderen. Der unglaublich magische Effekt daraus ist, dass dein Gegenüber so automatisch das Gefühl erhält, sich auch genauso menschlich zeigen zu können. I love it!

 

Liebe Daniela, ich bedanke mich von Herzen für dieses schöne und fröhliche Interview und freue mich auf die nächsten circles mit dir hier in Hamburg und in Berlin!

photo credit: Mia Takahara

Daniela Batista dos Santos

Gründerin von ‚The Circle of Wonderwomen‘ und Mentorin in Hamburg.

Mehr über Daniela erfahrt ihr auf  The Circle of Wonderwoman  und auf facebook.